22. Tagung des GSE TIVOLI Arbeitskreises

Saturn TowerDer Arbeitskreis trifft sich dieses Mal am 17. März 2016 bei Alcatel-Lucent Austria AG in der der Leonard-Bernstein-Straße 10, 1220 Wien. Unser Dank gilt der Alcatel-Lucent Austria AG, die ihre modernen Räume zur Verfügung stellt und auch für die Bewirtung aufkommt.  Wie immer wird es einen Mix von verschiedenen Themen geben, die uns im Moment am meisten unter den Nägel brennen. Wir werden ihnen auch dieses Mal die Möglichkeit geben, sich über die aktuellsten Neuigkeiten von der InterConnect 2016 in Las Vegas aus erster Hand zu Informieren.

3 IBM Vice Presidents haben bereits zugesagt an der Tagung der österreichischen Tivoli Usergruppe teilzunehmen und uns über die IBM Strategie zu informieren. Ingo Averdunk wird den technischen Part der „Informationsweitergabe“ von der InterConnect 2016 übernehmen – und wir wissen bereits aus Erfahrung, dass dies immer ein Highlight ist!

Am Abend gibt es Gelegenheit zu weiterführenden Gesprächen, Diskussionen und Networking mit anderen Teilnehmern. Das abendliche Get-together bietet dieses Mal einen ganz besonderen Leckerbissen – nicht nur kulinarischer Art! Michael Santifaller wird mit den Musikern von Manière Manouche die Saturn Lounge zum Swingen bringen. Dank IBM müssen wir nicht im Trockenen sitzen!

Details entnehmen Sie bitte der Agenda. Wenn Sie an der Tagung teilnehmen wollen, schicken Sie bitte sobald als möglich die ausgefüllte Anmeldung per E-Mail an den AK-Leiter - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Erste GSE D.A.CH. Sicherheitskonferenz

Skyline von Frankfurt am Main - Christian Wolf, www.c-w-design.de  Aufgrund aktueller sicherheitsrelevanter Themen EU-weit veranstalten die Regionen Deutschland, Österreich, Schweiz eine neue Konferenz zum Thema Sicherheit. Die 1. DACH GSE Sicherheitskonferenz mit dem Thema “EU-Datenschutz-Grundverordnung“ findet am 1. März 2016 von 10:00 bis 17:00 Uhr in Frankfurt am Main statt.

Das Ziel der neuen Sicherheitskonferenz ist, die Datenschutz- und Sicherheitsbeauftragten und damit auch die CSOs und CISOs über die höchst aktuellen Folgen für die Bereiche Datenschutz und Datensicherheit zu informieren.

Die Sicherheitskonferenz befasst sich mit den neuen Datensicherheitsvorgaben nach EU-Datenschutz-Grundverordnung, die im Januar 2016 verabschiedet sein soll:

  • Welche gänzlich neuen Regelungen zu Datenschutz und Datensicherheit werden geschaffen?
  • Was gilt für Datenübertragbarkeit, IT-Dienstleistungen, Big Data-Verarbeitung, Scoring, Videoüberwachung, Profiling?
  • Welche neuen Informationen muss ein Unternehmen standardmäßig den Betroffenen geben?
  • Wie ist bei Auskunftsanfragen zu reagieren? Wann sind Informationen zu löschen?
  • Verfahrensverzeichnis/Folgenabschätzung/Risikobewertung: Welche Dokumente muss das Unternehmen erstellen?
  • Welche Maßnahmen drohen von der zuständigen deutschen Aufsichtsbehörde, welche vom Europäischem Datenschutzausschuss?

 

Die Anmeldung zur Konferenz ist ab sofort unter GSE DACH-Sicherheitskonferenz 2016 möglich. Hier finden Sie auch alle weiteren Konditionen zur Teilnahme.

Berlin 2016 - GSE Jahrestagung der D.A.CH Regionen

Die GSE Jahrestagung 2016 findet vom 02.- 04.05.2016 in Berlin statt. Sie wird gemeinsam von den GSE Organisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgerichtet und steht unter dem Motto: „2016: Digitale Transformation: Gefahr und Chance für die Unternehmens-IT".

Wir werden dabei Themen und Herausforderungen rund um den digitalen Wandel in der Wirtschaft und Gesellschaft sowie um aktuelle Entwicklungen wie Predictive Analytics, Cognitive Computing und Maschinelles Lernen behandeln. Auf der Agenda stehen spannende und interessante Vorträge, die für unterschiedliche Teilnehmergruppen optimiert sind. Wir haben für Sie gezielt die besten Köpfe aus den einzelnen Arbeitsgruppen sowie den Hersteller-, Forschungs-und Entwicklungsbereichen abgerufen.

Die Anmeldung zur Jahrestagung ist ab sofort hier möglich.
 

Besuch im IBM Labor Böblingen

Auch heuer war die htl donaustadt wieder ein gern gesehener Besucher des IBM Labors Böblingen, in Deutschland. Eine Gruppe von 32 SchülerInnen der Abteilung Informatik nahm die beschwerliche Reise mit einem Bus auf sich, um einen Tag lang im größten europäischen IBM Labor der Informationstechnologie unmittelbar am Entstehungsort zu begegnen.

Die SchülerInnen hatten die einmalige Gelegenheit, direkt mit den Entwicklern und Produktverantwortlichen über Computer-, Chipdesign und Betriebssystementwicklung der IBM zu sprechen. Ebenso durften sie auch den agilen Software-Entwicklungsprozess eines Entwicklungsteams kennen lernen.

Die Freude, jungen Talenten die Arbeit eines Forschungs- und Entwicklungsteams  näherzubringen, spiegelte sich sowohl in sehr angeregten Diskussionen, wie auch im sehr beeindruckenden Besuch des IBM History Museums und des Rechenzentrums. Und wie einige Schüler bemerkten: das Essen war auch nicht schlecht.

Diese Veranstaltung wurde von GSE im Rahmen der IBM Academic Initiative unterstützt.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktnahme!

Anmeldung

Dieser Bereich ist ausschliesslich für Redakteure von GSE bestimmt.